Fluchtstadt, beheizte Fuzo und Palt Koma

Ja, die Verlandung war nicht nur in Luleå ein Problem. Auch die etwas südlicher liegende Stadt Piteå kämpfte damit. Und auch sie kehrte ihrer Altstadt Öjebyn den Rücken, um am Meer besser erreichbar zu sein.

Während Luleå auf die erste Indoor – Mall der Welt (in 1955) zurückblickt, punktet die „nordschwedische Riviera“ Piteå mit einem umfassenden Tourismusangebot und mit der ersten Fussgängerzone Schwedens aus 1961.

Beheizbare Fuzo

Dem nicht genug! Diese ist auch noch beheizbar! Die Restwärme der Kartonfabrik sorgt damit für eine eisfreie Flaniermeile im schneereichen Winter.

Aber zurück zu Öjebyn. Wie Gammelstad wurde auch Öjebyn als „kyrkstad“ gegründet.

Ojebyn kyrke

Also: Kirche – Kirchgangspflicht- Häuser drum herum, als Übernachtungsmöglichkeit für die weiter entfernt wohnenden Protestanten. Diese mussten ihre Häuschen, wie in Gammelstad, selbst errichten. Und zwar in der Himmelsrichtung von der Kirche aus gesehen, aus der sie kamen.

Die mittelalterlichen Häuschen sind authentisch eingerichtet und teils kreativ dekoriert:

Das Freilichtmuseum Öjebyn ist rund ums Jahr frei zugänglich und sehr authentisch.

Einen Steinwurf davon entfernt liegt Paltzerian, ein einfaches Restaurant, in dem man die deftige lokale Spezialität Pitepalt probieren kann.

Paltzerian Restaurant
Pitepalt

Haben wir natürlich. Der Begriff „Palt Koma“ hat sich danach auch erschlossen. Wer zu viele diesen „Kartoffel-mit-viel-Mehl“- Granaten, gefüllt mit grobem, geräuchertem Schweinefleisch ißt, fällt ins „Palt Koma“.

In Piteå gibt es sogar eine Palt Akademie, um das Interesse an dem Traditionsgericht zu erhalten. Wozu wir uns nicht überwinden konnten, war, die Variante Blut Plats zu probieren.

Hier für das Koma zu Hause: ein Pitepalt Rezept.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

Diese Seite verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden..