Adventurecamp und Waldweihnacht: über die Baumwipfel zum „Haus am Kopf“

Dieses Wochenende habe ich wieder etwas ganz Besonderes für Euch.

Wir fahren nach Niederbayern, genauer gesagt, in den bayrischen Wald, der mit einem ungewöhnlichen Hotel, einem spannenden Naturerlebnispfad, dem Baumwipfelweg in schwindelerregender Höhe, allerlei kuriosen optischen Illusionen, einem Haus am Kopf und der idyllischen Waldweihnacht auf uns wartet.

Ich musste schon etwas länger suchen, um mal wieder ein Hotel zu finden, das einem nicht mit dem klassischen Alpenland – Interieur der späten Siebziger Jahre entgegen prangt, sondern ein lässiges, witziges und modernes Styling bietet. Zumal es nicht über die bekannten Onlineplattformen buchbar ist.

Dennoch bin ich fündig geworden, und zwar in Viechtach, eine Viertelstunde mit dem Auto von St. Englmar entfernt, wo der Waldwipfelweg so einiges zu bieten hat.

Aber zunächst unser Hotel. Ein Adventurecamp mit dem Namen Schnitzmühle.

A89057B7-976D-4CA1-BDCD-127261C71434

Hinter der Bezeichnung Adventurecamp steckt ein ungewöhnliches Konzept, ein Konglomerat aus Zimmer – Camping – Wellness – Wildness – Business. Aus einem schon gut in die Jahre gekommenen Hotel wurde hier mit modernem Design, liebevollen und originellen Details eine pfiffige Relax – und Outdoor Oase geschaffen.

Unkonventionell und einfach anders. Ok, die Zimmer sind etwas hellhörig und das Wlan ziemlich lahm. Auch sieht man hier und da noch Relikte des alten Interieurs. Was für eine Mischung!

😂 Aber das Preis – Leistungsverhältnis und das Erlebnis an sich sind perfekt.

Die Originalität beginnt schon bei der Buchungsbestätigung:6760FCD1-DD01-4F6F-A2CE-21DBEBB0F868

Auf nach St. Englmar und hoch hinaus über die Baumwipfel. Der Eintrittspreis zum Waldwipfelweg ist günstig, für das, was er bietet. 7,50 € Erw. 5,00 € Kinder, nur das Haus am Kopf kostet noch je 2,00 € extra. Der Waldwipfelweg ist barriere- , aber nicht ganz schwindelfrei.

In teilweise 30 m Höhe schwankt auch mal die Aussichtsplattform leicht. Die Hängebrücke habe ich ausgelassen. Für Kinder ideal zum spielerischen Erlernen der Natur und Tiere ist der Naturerlebnispfad mit allerlei interaktiven Stationen. Auch wir hatten unseren Spass:

Optische Phänomene und die Höhle der Illusionen runden das Programm ab – sie bringen auch Erwachsene zum Staunen. Dazwischen liegen die Buden des Waldweihnachtsmarktes mit regionalem Kunsthandwerk und Glühwein zum Aufwärmen.

Bratwurst und Waldwipfellebkuchen mischen nebst knisternden Feuerstellen Weihnachtsfeeling in das Forscher – und Entdeckererlebnis. Für die Kleinen gibt’s noch Alpakas, Lamas und Wallabys im Gehege zu bestaunen. Eine wirklich gelungene Mischung aus Spiel, Spass und Spannung und Ambiente, die nur von DER Attraktion am Schluss getoppt wird: Vom  Haus am Kopf. Ja, so etwas gibt es wirklich und es ist total verrückt.

Nicht nur, dass alles am Kopf steht und man buchstäblich auf der Decke geht, durch die zusätzliche Quer- und Längsneigung bringt es unser Wahrnehmungsempfinden richtig durcheinander. Eine total einmalige Erfahrung!

Zurück ins Adventurecamp. Lust auf Wellness in der Emoji Sphere? Oder lieber gleich zum Abendessen?

Speisekarte und Gastraum sind lässig- modern gestaltet, ideenreich und pointiert. Kulinarisch wird man hier überrascht mit frischer Regionalität und ausgezeichneter Qualität. Ich sage nur Thaibay Küche. (eine Mischung aus thailändisch und bayrisch)

Das ist eine Abenteuer – Erfahrung, die ihr euch nicht entgehen lassen solltet!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.