Reise Rückblende

Die Enten und der neue Franzosen – Erpel Schüüül sind zurück in der oberbayrischen Enten WG. Sie lassen den Urlaub im Schwarzwald mit Abstechern zum Bodensee und nach Straßburg nochmals Revue passieren. Alles in allem hat es ihnen recht gut gefallen, aber seht selbst: Susi: „Wobei…“ Karel: „Was meinst du mit wobei?“ Susi: „ Naja,…

Weckermädle, Elfe- Weibr und Elvis in Schramberg

Schramberg hat uns wieder mit dem Schwarzwald versöhnt. Zunächst war uns nicht klar, ob wir die Autosammlung Steim oder das Auto- und Uhrenmuseum besuchen sollten, kurzerhand waren dann es beide. Sie ergänzen sich nämlich, können mit einem Kombiticket besichtigt werden und liegen in Fußwegnähe zueinander. (Auch das Dieselmuseum wäre noch inkludiert gewesen) Das Wetter war…

Betender Teufel, keine Enten im Bächle, aber Maultaschen zum Trost

Es ist nicht immer ganz einfach, die treffenden Worte zu finden. Vor allem heute nicht. Beginnen wir mal damit, was Wikipedia sagt: Freiburg im Breisgau, eine Universitätsstadt im Schwarzwald im Südwesten Deutschlands, ist für sein mildes Klima und das wiederaufgebaute, von kleinen Bächen durchzogene mittelalterliche Stadtzentrum bekannt. Nun. Gut. Die Bächle sind großteils fast ausgetrocknet…

Gruselhotel, Kirche übers Eck und Retro – Tanke

Ja, der Schwarzwald gibt noch mehr her. Vor Jahrzehnten wurde ich in L.A. mal gefragt: „You are from Germany? Tell me, is the black forest really black?“ Eine etwas dunkle Geschichte haben wir hier schon gefunden: Der Denkmalverein Freudenstadt bietet etwas ganz Besonderes: Eine bewegende Begegnung mit Jahrzehnten, von der Belle Epoque bis zu den…

Ein Highlight im Schwarzwald: Die Seniorenresidenz für Bären und Wölfe

Eine Einrichtung der besondern Art ist der Alternative Wolf- und Bärenpark Schwarzwald, in Bad Rippoldsau-Schapbach, Baden-Württemberg. Er ist kein gewöhnlicher Tierpark, sondern eine Auffangstation für Tiere, die durch Menschenhand gelitten haben. Eine Art Seniorenresidenz für Bären, Wölfe und Luchse. Susi und Edi haben sich aufgemacht, um diesen Park zu erkunden und sie waren schwer beeindruckt….

Allerheiligen im Mai?

Na klar! Etwa 15 Minuten nördlich von Oppenau wandert man idyllisch, nicht unbedingt im November, sondern am besten von April bis Oktober, entlang der höchsten Wasserfälle des Nordschwarzwaldes zur Klosterruine Allerheiligen. Wer sich jetzt etwas im Stil von Niagara oder zumindest Krimml erwartet hat, wird leider enttäuscht. Der Lierbach stürzt sich, etappenweise gemäßigt, in sieben…