Weil‘s ned wurscht is‘: Selbst gemachte Salsiccia!

Es war der erste Versuch von Pete, selbst zu wursten. Zumindest zu Hause. Denn bei unserem Lagerfeuerkochkurs, den ihr auf meinem Reiseblog Wheretheduckflies nachlesen könnt, hat er beim Wurst herstellen schon kräftig mitgemacht.   Das Ergebnis zu Hause war aber nach ein paar anfänglichen Techniktücken schon sehr lecker: 1 kg Schweineschulter 250 g grüner Speck…

Schaschlik „my way“

Wenn vom Fondue oder Raclette diverse Fleischwürfel übrig geblieben sind, ist das eine köstlich – kreative Möglichkeit, sie zu verarbeiten. Und die Sauce ist zum Reinlegen …

Limetten – Ingwer – Minzsirup

Eignet sich hervorragend für selbst gemachte Limonade – einfach mit Mineralwasser aufgießen. Oder als Grundlage für einen Dark’n’Stormy, einen Highball Cocktail. Mit Rum. Und Ingwerbier. (Ingwerbier gibt es zu kaufen oder man macht es selbst aus dem Sirup und Hefe.)Nachdem wir beide Snoopyfans sind, musste der Dark‘n‘Stormy natürlich probiert werden. Und zwar, weil wir ihn…