Keine Angst vorm Schäufele

Auch wenn es der Metzger in Oberbayern mit dem Schnitt recht gut gemeint hatte – es sind eher Schneeschaufeln als Schäufele – wurden diese vorzüglich. 😉 Zuerst die Fleischstücke bis auf die Schwarte mit der Hälfte des Schweinsbratengewürzes einreiben und 2 Std. im Kühlschrank ziehen lassen: Schweinsbratengewürz Für 2 Schäufele Je 2 TL Kümmel und…

Toskanischer Schweinsbraten mit Fenchel – Karottengemüse und breiten Bandnudeln

Ewig keinen Schweinsbraten mehr gemacht, aber ein schönes Stück Schulter vom regionalen Schweinchen auf dem Wochenmarkt ergattert. Das war die Grundlage, und der erste Gedanke: einfach klassisch zubereiten. Zu Hause im Kühlschrank noch Fenchel entdeckt. Hmm. Kurzerhand habe ich mich entschlossen, Schweinebraten frei nach „Arristo fiorentina“ Art zu kochen. Wer mich kennt, weiß, das geht…