Flammkuchen mit Wildlachs, Kren und Rucola

Eine elegante Variante der rustikalen Elsässer Originals, dabei nicht weniger lecker, aber ausgefallen und schnell gemacht. 1 Flammkuchenteig (Kühlregal oder selbst gemacht) 120 g Creme fraiche 1 TL Lavendelsalz Pfeffer 1 Frühlingszwiebel, in Röllchen geschnitten 2 EL Kren, frisch gerissen 100 g Wildlachs 50 g Rucola So geht’s: Flammkuchenteig auf einem mit Backpapier belegtem Backblech…

Ratz fatz …. Flammkuchen Toast

Dieses Rezept ist so einfach, dass ich überlegt habe, ob ich es überhaupt posten soll. Aber die Idee ist gut und es geht so schnell, dass es wirklich eine gute Alternative zu Fertiggerichten ist. Ob als Snack, Vorspeise oder kleines Abendessen, mit Salat, der Flammkuchentoast ist im Nu gemacht und schmeckt herrlich! Für 2 Toasts:…

Karels saftige Flammkuchen Schnecken mit Salzburger Waldsalz

Im Gegensatz zum normalen, flachen Flammkuchen wird der Teig hier aufgerollt und dadurch die Füllung extrem saftig. Das Rezept geht mit fertigem Flammkuchenteig ruckzuck. Man kann ihn aber auch selbst machen, hab euch mein Rezept dazu geschrieben. Ach ja, für einen extra Frischekick sorgen Frühlingszwiebeln, statt normaler. Für ca. 10 Stck 1 Flammkuchenteig (z.B Tante…

Mini – Flammkuchentarte mit Rosenkohl, Speck und Ricotta – Gorgonzola Creme

Ob als Snack oder als kleines Abendessen mit Salat dazu, dieses Rezept überzeugt optisch und geschmacklich vollkommen! Für 2 kleine Tartes: 2 Mini Tarteformen (Durchmesser 8-10 cm) 2 Stücke Flammkuchenteig, quadratisch nach der Form ausgeschnitten. Öl 1/2 Zwiebel, in Ringe geschnitten 6 Rosenkohlköpfe, Strunk entfernt 20 g Speckwürfel 60 g Ricotta 30 g Gorgonzola gewürfelt…