Salzburg auf dem Drahtesel ­čÜ▓

Susi und Benni Biker haben den heutigen Tag genutzt, um Salzburg zu er- radeln.

Wie viele aus eigener, unangenehmer Erfahrung wissen, stehen Salzburgs Stra├čen und die Blechlawinen darauf st├Ąndig auf Kriegsfu├č.

Wer es bisher nicht wu├čte, wei├č es jetzt.

Es gibt zu viele Autos und zu wenig Stra├če. Ewige Staus zu den Sto├čzeiten: normal.

Also, Bike und Helm schnappen, los geht’s.

Verbl├╝fft waren die Enten, deren Besitzerin ja in dieser Stadt vor Jahrzehnten die Schulbank gedr├╝ckt hatte, wie toll das Radwegenetz mittlerweile ausgebaut ist! An der Salzach entlang f├Ąhrt man wunderbar auch l├Ąngere Strecken zum Beispiel nach Hellbrunn und in der Innenstadt kommt man auch gut voran, umschifft so geschickt fremdengef├╝hrte Touristenmassen.

1:0 f├╝r Fahrrad gegen Auto! Nicht nur, dass man schneller voran kommt, die Umwelt nicht verpestet und sich etwas Gutes tut!

Man spart auch die wirklich unversch├Ąmt hohen Parkgeb├╝hren in den Garagen. Ô×í´ŞĆ Die Salzburger Nachrichten haben dazu recherchiert: https://www.google.de/amp/s/www.sn.at/salzburg/chronik/hier-ist-parken-in-der-stadt-salzburg-am-teuersten-24106321/amp

Und das Beste am Radeln in Salzburg? In wenigen Minuten ist man wieder in der Natur!

Hier sehr ihr den Film dazu, was die Enten heute per Rad erkundet haben:

Wenn ihr mehr Infos zu Salzburg & Bike braucht, schaut mal bitte hier nach!

Werbeanzeigen

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  ├ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  ├ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  ├ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  ├ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.