Spargel mit saurer Sauce und verlorenem Ei

am

Als Kind mochte ich sehr gern ein Gericht, das oft bei uns zu Hause gekocht wurde: Verlorene Eier mit Kartoffelbrei. Der Kartoffelbrei wurde bei uns auch „Ranzenspanner“ genannt, weil man danach wirklich pampsatt war.

Hier habe ich eine völlig neue Variante des alten Rezeptes probiert und war beeindruckt.

Der zarte Spargel harmoniert sehr gut mit der säuerlichen milchfreien Bechamelsauce, die ihr feines Aroma aus der mitgekochten Nelkenbespickten Zwiebel und dem Lorbeer erhält. Natürlich muss auch das Ei in der Sauce „verloren“ gehen, wie früher. (Es wird pochiert) Da vermisst man den Ranzenspanner gar nicht 😉…

Für 2:

6-8 Stangen weissen Spargel, geschält

1 EL Butter

1 EL Mehl

1/2 l Gemüsebrühe

1 Zwiebel, geschält, mit 6 Gewürznelken gespickt

1 Lorbeerblatt

2 EL Weissweinessig

1 TL Zucker

Zitronensaft

2 Eier

Salz, Pfeffer, Kresse zum Servieren

So geht’s:

Aus Spargelabschnitten und Schalen mit 1/4 l Wasser einen Spargelsud kochen.

In einem kleinen Topf Butter schmelzen, Mehl zugeben, etwas rösten, mit Brühe aufgiessen. Gespickte Zwiebel und Lorbeer zugeben und 15 min. köcheln lassen. Essig, Spargelsud und Zucker zugeben, weiter köcheln, bis die Zwiebel weich ist. Abschmecken.

Inzwischen den Spargel mit etwas Salz, Zucker und Zitronensaft im kochenden Wasser garen. Eier vorsichtig in die Sauce schlagen und mit nur wenig Hitze pochieren. Dabei gehen sie quasi „verloren“ – das Eiweiß überzieht den Dotter…

Nach wenigen Minuten, wenn das Eiweiß fester wird, herausnehmen.

Spargel mit Sauce, Ei und Kresse bestreut servieren.

Pete sagt nichts. Ei ist nicht so sein Ding. Zumindest in den Formen hart gekocht oder weich gekocht. Aber pochiert? Na, egal…😉

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.