Französische Tomatensuppe mit gerösteten Pumpernickel- Fenchelbröseln und Dorschwürfeln

Ich poste heute ein Rezept, dass Pete kürzlich für mich gekocht hat. Es war soooooo gut 😍!Eine Suppe, die wunderbar leicht und gleichzeitig außergewöhnlich ist.

Eine Suppe, die man, wenn man keinen Fisch mag, mit Hähnchen oder nur so, ganz ohne Fleisch oder Fisch bereiten kann.

Mit Fleisch oder Fisch ist sie ein leichtes Abendessen. Ohne: eine tolle Vorspeise.

Der Clou dabei ist der mit im Möser zerstoßenen

Fenchelkörnern angeröstete Pumpernickel.

Zutaten

Für 2 Portionen

* 1 Zwiebel

* 1 Knoblauchzehe

* 2 El Olivenöl

* 1 Tl Tomatenmark

* 1 Tl Zucker

* 1 Dose geschälte Tomaten

* 200 ml Gemüsebrühe

* französisches Gewürzsalz

* Pfeffer

* 1 Tl Oregano

* 4 El Wermut z. B. Martini Riserva Speciale Ambrato

* 1 Scheibe Pumpernickel

* 1 Tl Fenchelsaat

* 1 El Öl

* 150 g Kabeljaufilets

* 2 El Crème fraîche

* 2 Stiele Dill

Zubereitung

1. Zwiebel und Knoblauch fein würfeln und in einem Topf mit heißem Öl glasig dünsten. Tomatenmark und Zucker zugeben und kurz mitdünsten. Tomaten und Brühe zugießen. Mit Salz, Pfeffer, Oregano und Wermut würzen und zugedeckt aufkochen. Bei milder Hitze 15 Min. köcheln lassen.

2. Pumpernickel klein hacken. Fenchelsaat im Mörser zerstoßen. Beides in einer Pfanne ohne Fett bei mittlerer Hitze ca. 5 Min. knusprig rösten (Achtung, der Fenchelsamen wird schnell dunkel und bitter!). Aus der Pfanne nehmen.

3. Öl in der Pfanne erhitzen. Kabeljau grob würfeln, salzen, im heißen Öl anbraten und von jeder Seite bei mittlerer Hitze knapp 2 Min. braten.

4. Tomatensuppe mit dem Schneidestab fein pürieren und mit Salz und Pfeffer abschmecken. Suppe anrichten. Mit Crème fraîche, Fisch, Pumpernickelbröseln und abgezupften Dillspitzen bestreut servieren.

Ich sage: Das Rezept MÜSST ihr ausprobieren und: Danke Pete 😍

Werbeanzeigen

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.