Flammkuchen mit Wildlachs, Kren und Rucola

Eine elegante Variante der rustikalen Elsässer Originals, dabei nicht weniger lecker, aber ausgefallen und schnell gemacht.

1 Flammkuchenteig (Kühlregal oder selbst gemacht)

120 g Creme fraiche

1 TL Lavendelsalz

Pfeffer

1 Frühlingszwiebel, in Röllchen geschnitten

2 EL Kren, frisch gerissen

100 g Wildlachs

50 g Rucola

So geht’s:

Flammkuchenteig auf einem mit Backpapier belegtem Backblech ausrollen.

Ofen auf 220 °C vorheizen.

Creme fraîche mit den Gewürzen verrühren und auf den Teig streichen. Frühlingszwiebel darüber streuen und im Ofen auf unterster Schiene circa 15 Minuten backen.

Backblech herausnehmen, Lachs, Kren und Ruccola darauf dekorativ verteilen, in Stücke schneiden und servieren.

Werbeanzeigen

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.