Ein kleiner Haselnuss Gugelhupf mit einem Schuß Rum

Schnell gebacken, saftig und unglaublich lecker, so sieht der ideale kleine Kuchen für den Sonntagskaffee aus!

3 Eier

125 g Zucker

2 EL braunen Rum

1 P Vanillezucker

100 g Butter, weich

150 g Haselnüsse gem.

80 g Mehl

1/2 P Backpulver

1 Becher Haselnussglasur

So geht‘s:

Eier mit Zucker und Vanillezucker schaumig rühren. Butter dazu geben, dann Rum einrühren.

Nüsse mit Mehl und Backpulver mischen, unterrühren.

Teig in eine mit Butter und Bröseln ausgekleidete Gugelhupfform geben und bei vorgeheizten 170 Grad C ca. 30 min. backen.

Herausnehmen, aus der Form stürzen und abkühlen lassen. Dann mit der erwärmten Glasur bestreichen.

Pete sagt: Pro 100 Gramm bringen es die kleinen Kraftpakete auf ungefähr 644 Kilokalorien. Das liegt an dem relativ hohen Fettanteil. Zum Glück enthalten Haselnüsse größtenteils einfach und mehrfach ungesättigte Fettsäuren. Zu etwa 12 Prozent bestehen die Nüsse aus Eiweiß. An Mineralien enthalten Haselnüsse unter anderem Kalzium, Magnesium,Phosphor, Eisen und Zink. Vitamine der B-Gruppe kommen ebenfalls in den Nüssen vor. Der Anteil an Vitamin E ist im Vergleich mit anderen Nusssorten recht hoch.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.