Aromatischer Rindfleisch Wok mit Pak Choi, Karotten und zweierlei Ingwer

Wär es nicht von mir, hätt es Schuhbeck erfunden 😉

Was dieses Gericht so aromatisch macht, ist der Ingwer in zwei Formen: frisch und eingelegt.

Ein schnelles und gesundes Abendessen.

Für 2 :

250 g Filet vom Rind, in Streifen geschnitten

1 EL Cashewnüsse

5 EL Sojasauce

1 EL Sambal Oelek

1 TL Speisestärke

1 EL Sesamöl geröstet

Zutaten zusammenrühren und Filetstreifen und Nüsse darin 1 Std marinieren.

2 Mini Pak Choi, geputzt, grob gewürfelt

1 Karotte geschält, in Stifte

1 Lauchzwiebel in Ringe geschnitten

5 Shitake Pilze , in Scheiben

1/8 l Gemüsebrühe

1 Walnussgrosses Stück Ingwer

1 EL Sushiingwer aus dem Glas

1 Knoblauchzehe

Erdnussöl

Falls gewünscht etwas Ahornsirup oder Honig

Das marinierte Fleisch mit Nüssen in einem heissen Wok anbraten, dabei mehrfach wenden. Herausnehmen und warm stellen.

In etwas Erdnussöl erst die Karotten abraten, dann das restliche Gemüse und die Pilze zugeben, mit Gemüsebrühe ablöschen. Gehackten Ingwer und Knoblauch zugeben.

Einkochen lassen, das Gemüse sollte noch al dente sein. Fleischmischung zugeben, kurz erhitzen und abschmecken, ggf mit etwas Honig oder Ahornsirup. Mit Reis servieren.

Pete sagt: Man kann eingelegten Sushi Ingwer auch selber machen

Werbeanzeigen

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.