Enchiladas ala Pia

UNADJUSTEDNONRAW_thumb_2fd4Enchiladarezepte gibt es viele, ich suche gerne auf Südstaaten- Seiten, doch dort bloggt man oft die Verwendung vieler Fertigprodukte. Ich wollte meine Enchiladas einerseits  möglichst authentisch, aber andererseits möglichst „selbst gemacht“ und in verträglicher Schärfe….

In den mir vorgeschlagenen Rezepten aus den amerikanischen Südstaaten werden fertige Saucen mit Hühnerbrühe aus dem Tetrapack genauso verwendet, wie „2 Cups of Chili power“ oder „1 Dose geschnittene grüne Chilis“…. Das bringt einen doch um! Letzteres zumindest.

Schlauer wird man allerdings, wenn man liest, dass es sich beim amerikanischen Chili Powder nicht um gemahlene Chili oder Cayenne Pfeffer handelt, sondern  um eine mildere Gewürzmischung, die man leicht selbst herstellen kann:

2 TL Knoblauchpulver, 2 TL gem. Kreuzkümmel, 1 TL Cayenne Pfeffer, 1 TL Oregano, 1 TL Paprika edelsüss, ev noch etwas Chipotle smoked Chili vermischen. Fertig.

Was brauchen wir also für dieses Rezept:

  1. oben genanntes Chili Powder
  2. Tortillas, die kleineren, am besten aus Maismehl
  3. Enchilada Sauce, siehe unten
  4. 350 g gemischtes Hackfleisch
  5. 1 kleine Ds schwarze Bohnen oder Kidneybohnen
  6. 1 Zwiebel
  7. 1 Fleischtomate, gewürfelt
  8. Cheddar Käse, gerieben…. je nachdem, wieviel ihr wollt, aber ich hatte 100 g
  9. Topping: 1/2 Becher Sauerrahm, 1 Avocado, Zitronensaft, Koriander und/ oder Petersilie
  10. 1 EL Jalapeno Chilis aus dem Glas

Bei der Dose geschnittene Chilis landete ich nach wie vor bei Jalapenos….die gibt’s bei uns im Glas, aber ein Glas davon würd ich nie in einem Rezept verwenden, eher einen EL , gehackt, wenn man mutig ist….

Die Enchilada Sauce:

2 EL Öl, 2 EL Mehl in einem kleinen Topf erhitzen und verrühren. O.g. Chili Pulver Gewürzmischung zugeben, kurz anrösten. 1/4 l Hühnerbrühe langsam zugeben und unter Rühren eindicken lassen. Salzen.

Ich war mit dem „besten Rezept“ nicht ganz glücklich, also ich brauch es „tomatiger“, daher habe ich 2 EL Tomatenketchup zugefügt. LECKER!

Hackfleisch mit Zwiebelwürfel anbraten, leicht salzen und pfeffern.

UNADJUSTEDNONRAW_thumb_2fd2Auflaufform mit Öl auspendeln, die Tortillas so füllen (Hack – Sauce – Käse) zusammenwickeln, mit der „Naht“ nach unten einschichten usw.UNADJUSTEDNONRAW_thumb_2fd5

UNADJUSTEDNONRAW_thumb_2fdeRestliche Sauce und Käse darüber geben und im Backofen bei 180 Grad C ca. 25 min überbacken.

Avocadowürfel mit Zitronensaft ,Salz und Pfeffer würzen. Sauerrahm verrühren, Kräuter hacken, zusammen servieren. 😉UNADJUSTEDNONRAW_thumb_2fe1

Pete sagt: Genial! Lässt sich außerdem gut einfrieren und aufwärmen.

 

 

 

Werbeanzeigen

2 Comments

  1. Überleg Dir vielleicht, ob Du etwas Pico de Gallo entweder in die Enchiladas einwickelst oder dazu servierst, das gibt einen fruchtigen Kick und passt zu allem was „South of the border“ ist.
    LG Alex

    Gefällt 1 Person

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.