Ein kleiner Apfelkuchen mit Calvados – Salzkaramell

Ganz besonders lecker ist hierbei die Karamellsauce zum Kuchen! Ich habe eine kleine Springform verwendet. (18 cm)

Der Kuchen:

60 g flüssige Butter

40 g brauner Zucker

1 Ei

150 g geschält und gewürfelte Äpfel (mit 1 El Zitronensaft vermischt)

100 g Mehl

1 Tl  Backpulver

1 Tl  Zimt

1 Prise Salz

2 El  Milch

Streusel:

50 g Zucker

1 Päckchen Vanillezucker

50 g kalte Butter gewürfelt

50 g Mehl

Backofen auf 180 °C vorheizen.

Butter mit dem Zucker schaumig rühren, Eier zugeben.

Jetzt die trockenen Zutaten vermischen, zusammen mit der Milch unter den Teig heben. Zuletzt die Apfelstücke unterrühren. Teig in eine kleine gefettete Springform füllen.

Aus den restlichen Zutaten Streusel herstellen, indem man diese schnell mit den Händen verkrümelt. Über den Teig geben und ca. 30 min. backen.

Inzwischen den Karamell bereiten:

50 g Butter

70 g brauner Zucker

2 El  Ahornsirup

50 ml Sahne

50 ml Calvados

2 TL Fleur de Sel

Butter, Zucker und den Ahornsirup in einen Topf geben und aufkochen und solange köcheln, bis sich der Zucker aufgelöst hat. Mit Calvados und Sahne ablöschen, einköcheln lassen und mit Fleur de Sel abschmecken.

Pete sagt: Calvados ist ein bernsteinfarbener Apfelbranntwein aus der Normandie. Der Name des Getränks leitet sich von seiner geschützten Herkunftsbezeichnung, dem Département Calvados, ab. Calvados dürfen sich nur die Cidre- oder Poirébrände (Birnenmost) nennen, die aus einer Region von elf genau festgelegten Anbaugebieten stammen.

3 Comments

  1. Mein Mann hat diesen Beitrag als „Körperverletzung“ bezeichnet. Er meint, wer solche leckeren Sachen veröffentlicht und dann noch in einer winzigen Form…
    Scherz beiseite, werde ich nach backen und mein Mann ist ruhig;-)

    Liebe Grüße
    Balle

    Gefällt 1 Person

      1. Ich weiß, aber Du weißt wie manche sind. Mein Mann macht immer nur Scherze und das wollte ich Dir rüberbringen. Auf jeden Fall ist es ein tolles Rezept.

        Liebe Grüße
        Balle

        Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.