Die Tausendundeine Nacht Hühnchen Tajine

Ihr werdet sie lieben!

Karel Koch und Paul Duckuse haben sich hier selbst übertroffen und das an sich schon sehr aromatische Rezept mit frischen Marillen im Schmortopf getoppt.

Für 2:

Die 1001 Nacht Würzmischung:

1 TL Korianderkörner

1 EL Sesam

2 Sternanis

1⁄2 TL Pfefferkörner

1 TL Kreuzkümmel Cumin

1 TL Paprika edelsüß

1⁄2 TL Kardamom gemahlen

Alle Zutaten zu einer feinen Mischung vermahlen.

4 Hühneroberkeulen

Olivenöl

Butter

2 Frühlingszwiebeln

1 Knoblauchzehe, gehackt

1 Zimtstange

Salz, Pfeffer

150 ml Gemüsebrühe

Das Gemüse:

1/2 Aubergine

1 grosse Karotte

8 Datteln, gewürfelt

3 Marillen, gewürfelt

10 Mandeln

1/2 Ds Kichererbsen

So geht‘s:

Hühnerkeulen mit etwas Würzmischung einreiben, salzen und pfeffern und in einer Pfanne in wenig Olivenöl, dem man ein kleines Stück Butter zugefügt hat, rundum anbraten. Dann in die gefettete Tajine setzen. Frühlingszwiebeln und Knoblauch in der Pfanne kurz anbraten und mit der restlichen Würzmischung und der Gemüsebrühe verrühren. Über die Hühnerteile giessen. Zimtstange dazu und Deckel drauf. Ab in den Ofen, für ca. 40 min bei 180 Grad C.

Inzwischen das Gemüse würfeln und mit etwas Salz und Olivenöl vermengen. Dieses dann zu den Hühnerkeulen geben, unterheben und nochmals ca. 40 min. backen.

Serviert wird diese Köstlichkeit mit Fladenbrot.

Pete sagt:

Für Schmorgerichte stellt man in Nordafrika die Tajine klassischerweise auf ein Holzkohlefeuer. Man kann die Tajine auch im Backofen verwenden, dann ähnelt der Garprozess dem im Römertopf. Es werden in der nordafrikanischen Küche sowohl deftige Gerichte mit Fleisch und Fisch als auch Süßspeisen mit der Tajine zubereitet. Zum Servieren wird die Tajine auf den Tisch gestellt, und die Gäste bedienen sich direkt aus dem Keramiktopf.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.