Apfelstrudel Muffins mit Knuspergitter und Eis

Diese Muffins werden mit Blätterteig gebacken. Oben habe ich sie offen gelassen und mit einem Blätterteiggitter belegt. Besonders aromatisch ist der Zimt im Teig.

B6CBF2DB-62F1-47C3-B8EE-19771043B1AA.jpegfür 8 Muffins:

1 Rolle Blätterteig aus der Kühltheke, rechteckig

1 Apfel, geschält, entkernt, gewürfelt, mit 1 EL Zitronensaft und 1 EL braunen Rum gemischt

3 EL flüssige Butter

2 EL Semmelbrösel

3 EL braunen Zucker mit 1 TL Zimt gemischt

4 TL Zimt und 2 EL brauner Zucker zum Bestreuen

Muffinblech und Papierförmchen

So geht‘s:

Der Clou ist, den ausgerollten Blätterteig mit Zimtzucker zu bestreuen und dann von der langen Seite her aufzurollen. Die so entstandene „Wurst“ wird in Scheiben geschnitten und diese kleiden die Muffinform aus.

DDC04CCC-A184-4664-B429-DDF451A1118E Je 1 1/2 EL  Löffel Apfelstrudelmischung darauf:

CF5F125E-27D5-4F93-BB91-9577B060617DApfelstrudelmischung:

2 EL Butter erhitzen, Semmelbrösel zugeben, kurz rösten. Mit dem Zimtzucker aus 3 EL Zucker und 1 TL Zimt mischen. Unter die Apfel – Zitronen – Rum Mischung rühren.

Mit Blätterteigresten Gitterstäbe formen, drauf setzen.Mit flüssiger Butter bestreichen und ab in den Ofen. Ca. 25 min bei 170 Grad C – nach der halben Backzeit mit Alufolie bedecken.1C262F14-DC77-4AB1-A22E-4612FCA84E84

Dazu gibt‘s Häagen Dazs Macadamia Nut Brittle Eis… 😍

F32A51DC-6694-4802-AFDE-50A8B817124D.jpeg

Pete sagt:

Der Ursprung des Strudels liegt vermutlich in Arabien, wo er über Ägypten, Palästina und Syrien in die Türkei gebracht wurde. Nach der Eroberung von Byzanz im Jahr 1453, gelangte möglicherweise das Rezept der türkischen Baklava über den Balkan bis nach Wien. Dabei diente die Speise als Marschverpflegung, da sie lange haltbar war. Zu Zeiten der Donaumonarchie kam der Apfelstrudel (ungarisch: Almás rétes) aus Ungarn nach Wien.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.