G’rupfte Kugeln oder Obazda im TUC Mantel

Wir sind weiter im fränkisch – bayrischen Kulinarium unterwegs.  Der fränkische G‘rupfte ist dem bayrischen Obatzdn recht ähnlich. Ich habe kurzerhand Kugeln geformt und diese in TUC Crackerbröseln gewälzt….

CED01D43-AC9C-4D2F-A753-768CA954A156250 g Camembert
50 g Butter
100 g Frischkäse mit Joghurt
1 Ecke Sahneschmelzkäse
1 Schuss dunkles Bier
Kümmel, Salz, Pfeffer, Paprika edelsüß
1 Schalotte, gehackt
1/2 Packung TUC Original Cracker
(Im Gefrierbeutel fein zerbröselt)
8 – 10 Salzstangerl oder Soletti

So geht‘s:
Camembert in Stück rupfen, in einer Schüssel mit der weichen Butter, dem Frischkäse und den Gewürzen verkneten. Beim Paprika nicht sparsam sein. Zum Schluss die fein gehackte Schalotte unterrühren. Masse kalt stellen. Inzwischen die TUC Cracker zerbröseln. Gut gekühlte Käsemasse zu kleinen Kugeln formen. Diese in TUC Bröseln wälzen und mit einer halbem Salzstange / Soletti anspießen. Als Vorspeise z.B. mit Prosciutto – Rosmarinschnecken servieren.

D98EDCF4-8EB1-420B-9A13-0C06A17044D1

Pete sagt: Bekannt wurde Obatzter, auch Obatzda oder Obazda („Angebatzter, Angedrückter, Vermischter“, in der Schweiz auch als Gmanschter bekannt) als eine pikante bayerische Käsezubereitung, die als Zwischenmahlzeit (zur Brotzeit) serviert wird. In Franken heißt sie Gerupfter oder Angemachter. der Obatzte in den 1920er-Jahren, als ihn die Wirtin Katharina Eisenreich ihren Gästen im Weihenstephaner Bräustüberl in Freising servierte.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.