Mein bester amerikanischer Coleslaw

1/2 Weißkohl

1 Karotte

1 kleine Zwiebel

100 g stichfeste saure Sahne

3 EL Mayonnaise

3 EL Weißwein-Essig

Salz und Pfeffer

1 TL Zucker

Weißkohl und Karotte raspeln, mit etwas Salz durchkneten, Zwiebel hacken, mit der Mayonnaise und dem Essig, Salz und Pfeffer, sowie Zucker vermischen, abschmecken und  ca 2-3 Std im Kühlschrank durchziehen lassen, mit Petersilie garnieren.

Pete sagt: Als typisch deutsches Gemüse ist er unter vielerlei Namen bekannt: Weißkohl, Weißkraut, Rotkohl, Rotkraut oder auch Blaukraut. Doch was ist eigentlich der Unterschied zwischen Kohl und Kraut und welche Rolle spielt die Farbe?

 

Werbeanzeigen

1 Comment

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.